Zum Hauptinhalt springen

Stadtverband Hofheim e.V.

Naturschutzverband vor Ort

Der Ortsverband Hofheim  wurde 1962 gegründet. 1988 wurde er als Stadtverband Hofheim am Taunus e.V. in das Vereinsregister eingetragen. Die SDW Hofheim pflegt über zehn Hektar vereinseigene und gepachtete Grundstücke im Sinne des Naturschutzes.

Am Hubertuspfad hat der Verein einen naturnahen Lern- und Erholungsort - den Waldgarten - angelegt. Im Garten steht die Waldschule und ist der gemeinnützige Landschaftspflegebetrieb der SDW angesiedelt.

Die SDW ist ein gesetzlich anerkannter Naturschutzverband und daher zu allen öffentlich-rechtlichen Planungen zu hören, in denen Belange des Naturschutzes betroffen sind. In der Regel sind zur Abgabe einer Stellungnahme die Orts- und Kreisverbände bevollmächtigt. Eine weitere Aufgabe ist die konstruktive Mitarbeit zum Wohl des Waldes und der Natur in vielen Gremien, so z. B. den Naturschutzbeiräten.

Bundesweit steht der Wald seit 1947 im Mittelpunkt der Arbeit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW). Neben dem Bundesverband gibt es 16 Landesverbände sowie zahlreiche Kreis- und Ortsverbände. Bundesweit wirken 25.000 Menschen in 350 SDW-Gruppen, die die aktive Naturschutzarbeit vor Ort durchführen.